Wir denken End of Life Server 2012 R2
Am 10.10.2023 endet der Server-Support

Unser Monatsangebot im Dezember.

Kontakt aufnehmen

Mit dem End of Life des Windows Server 2012 R2 endet
der Support für ebendiesen. Ab diesem Zeitpunkt ist nur noch ein
kostenpflichtiger Support für den Extended Support-Zeitraum erhältlich.
Deshalb sollten Sie jetzt auf den modernen Cloud Server upgraden!

Alle Informationen
auf einen Blick

End of Life Server 2012 R2

Abkündigung des Windows Server 2012 R2 zum 10.10.2023

  • Schutz Ihres gesamten Netzwerks auf allen Endgeräten.
  • Das betrifft die alles Versionen: Essentials, Standard, Datacenter, Embedded und Foundation
  • Ab dann ist nur noch ein kostenpflichtiger Support für den „Extended Support—Zeitraum“ erhältlich:
    Extended Security Update Year 1: 11.10.2023 – 08.10.2024
    Extended Security Update Year 2: 09.10.2024 – 14.10.2025
    Extended Security Update Year 3: 15.10.2025 – 13.10.2025
  • Sogenannte „In-Place-Upgrades“ sind je nach Konfiguration möglich auf die nächsthöheren Betriebssysteme „Server 2016“ und „Server 2019“
  • Der neueste Server „Server 2022“ wird nicht empfohlen, da sich dieser noch in „Kinderschuhen“ befindet und viele Drittanbieter sowie Branchensoftware noch nicht dafür freigegeben sind.
 

Support-Ende

Der Server 2012 R2 wird mit dem End of Life am 10.10.2023 nicht mehr fortgeführt und damit einhergehend wird das Betriebssystem ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gepflegt. Sie sollten daher jetzt Ihren Server auf ein neueres Modell updaten. Wir empfehlen den zukunftsfähigen und ressourcenschonenden Cloud Server, der die gleichen Funktionalitäten wie ein physischer Server und noch weitere für Ihr Unternehmen bereitstellt.

Zuerst einmal sollten Sie prüfen, welche Version des Servers Sie aktuell nutzen. Sollten dies der Server 2012 R2 sein, so lautet die Empfehlung auf den Cloud Server zu wechseln! Der neue Server 2022 wird nicht empfohlen, da er sich noch in „Kinderschuhen“ befindet.

Die Vorteile der Cloud nutzen

Besonders vor dem Hintergrund der Cloud-Automatisierung bietet sich die Einführung eines Cloud Servers im Unternehmen an.

Die Vorteile des Cloud Servers liegen dabei auf der Hand: Durch den Betrieb des Servers im externen Rechenzentrum, liegt Ihr Server in einer virtuellen Umgebung und Sie benötigen keine Hardware mehr. Zudem zahlen Sie nur für den Serverplatz, den Sie wirklich nutzen, wodurch der Cloud Server die kostengünstigste Lösung darstellt. Interne Ressourcen, darunter auch personelle, können gespart werden, da Updates und die Wartung automatisiert erfolgt.

Cloud Server
Vorteile

Verfügbarkeit

Der Cloud Server wird im hochsicheren deutschen Rechenzentrum betrieben. Somit müssen Sie keine Angst mehr vor Ausfällen oder fehlenden Backups haben.

Skalierbarkeit

Der Cloud Server lässt sich spezifisch an die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen. So können Rechenleistung oder Datenspeicher beliebig herauf- oder heruntergeregelt werden und der Cloud Server ist stets bedarfsgerecht.

Mobilität

Greifen Sie von überall aus auf Ihre Unternehmensdaten zu - dazu benötigen Sie lediglich einen Internetzugang!

Kosteneffizienz

Sie zahlen nur für die Cloud-Server-Ressourcen, die Sie auch tatsächlich nutzen.

Windows 7 & 8 laufen ab: Jetzt auf Windows 10 oder 11 updaten!

Für das beliebte PC-Betriebssystem Windows 7 gab es am 14. Januar 2020 letztmalige Sicherheits-Updates. Gleichwohl läuft Windows 7 noch auf zahlreichen PC's in Deutschland. Da vermehrt kritische Sicherheitslücken auftreten, die nicht mehr behoben werden, stellt die Nutzung des vor einem Jahr eingestellten Betriebssystems ein hohes Risiko dar. Der Umstieg auf eine neuere Version ist also dringend notwendig. Selbiges gilt auch für Windows 8-Nutzer. Hier ist ein erweiterter Support noch bis zum 10. Januar 2023 erhältlich, dieser ist jedoch kostenpflichtig und es können keine neuen Windows Funktionen hinzugefügt werden. Das Update auf Windows 10 oder 11 sollten Sie jetzt vornehmen, um Ihr Unternehmen optimal zu schützen!

Um Ihr Betriebssystem auf den neuesten Stand zu bringen, sollten Sie jetzt auf Windows 10 oder Windows 11 updaten!

Windows 10 kommt in zwei Versionen: Für private Nutzer eignet sich Windows 10 Home optimal während Windows 10 Pro mit erweiterten Funktionen für Unternehmen sinnvoll ist. Windows 7- und Windows 8- Nutzer können kostenlos auf Windows 10 updaten.

Seit dem 4. Oktober 2021 ist Windows 11 auf dem Markt. Das aktuellste PC-Betriebssystem ist schneller, dank Speicher- und Prozessoptimierungen, und arbeitet somit effizienter. Eine weitere Neuerung ist das rundum modernisierte und funktionale Design. Das Startmenü befindet sich nun in der Mitte, die Wetter und Neuigkeiten Anwendungen sind vorinstalliert und mit dem Snap-Tool lassen sich mehrere Fenster neu gruppieren und anordnen.
Die Systemanforderungen für Windows 11 ist ein Prozessor aus der Intels Core-i-8000- oder AMDs Ryzen-2000-Reihe.

Sollten Sie Fragen zum Windows-Update haben, beraten und unterstützen wir Sie gerne!

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Jetzt Newsletter abonnieren.

Die besten
IT-Lösungen

Übersicht über unsere Leistungen

Kundenhotline & Kontakt

Unsere Kundenhotline ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Ihre Anfragen oder Bestellungen.
Sie können uns zu den aufgeführten Zeiten unter folgender Rufnummer erreichen:

02302-9814100 Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Kontaktformular Adresse & Öffnungszeiten

Maria Forsch Kundenbetreuerin

Unsere Partner & Programme