Produkte

Voice over IP-Telefonie: Die Zukunft der Unternehmenstelefonie!

03.12.2021 - Die Digitalisierung bringt weitreichende Veränderungen mit sich - und macht auch vor der Unternehmenstelefonie nicht halt. Längst haben internetbasierte Sprachkommunikationsdienste via Voice over Internet Protocol, kurz VoIP, den Geschäftsalltag zahlreicher Unternehmen erobert und sich als neuer und zuverlässiger Standard in der Unternehmenstelefonie etabliert. Heute stehen alle Zeichen auf VoIP! Daher haben wir für Sie in unserem heutigen Blogbeitrag alle wichtigen Informationen zum Thema VoIP, zusammengefasst.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Die rechenzentrumsbasierte Telefonie ist seit langer Zeit stark im Vormarsch!
Kein Zufall, auf der einen Seite ist sie deutlich preisgünstiger sowie flexibler als die inzwischen veraltete und abgekündigte ISDN-Telefonie; zum anderen gestattet sie mit Hilfe nahtloser Integration in die gegebene IT-Umgebung eines Geschäftsbetriebes eine bessere Verbindung von Informationsaustausch und Kollaboration im Joballtag. Weil sich die digitale Telefonie infolge ihrer zahlreichen Nutzen einer steigenden Beliebtheit erfreut, haben wir für Sie in dem untenstehenden Beitrag sämtliche benötigten Fakten zu dem Themenkreis VoIP zusammengetragen.

Die Digitalisierung bringt weitreichende Veränderungen mit sich und macht dabei vor der Businesstelefonie nicht halt. Seit langem haben internetbasierte Sprachservices mittels Voice over Internet Protocol, kurz VoIP, den Arbeitsalltag unzähliger Geschäftsbetriebe übernommen und sich als aktueller sowie verlässlicher Standard in der Betriebstelefonie gefestigt.

VoIP: Eine Begriffsklärung!

Eine sichere Unternehmenstelefonie ist in der gegenwärtigen Wirtschaftswelt für alle Unternehmungen unverzichtbar, die auf eine permanente Verfügbarkeit, mediale Interaktion und Teamarbeit unter den Beschäftigten abstellt.

Die klassische Integrated Services Digital Network Telefonie, kurz ISDN, wird dieser Anforderung indes nicht mehr gerecht, weshalb sie dieser Tage so gut wie vollständig durch den modernen Standard Voice over IP verdrängt worden ist.

Bei Voice over IP handelt es sich um eine innovative Netzwerkarchitektur auf Grundlage des Internet Protocols, abgekürzt IP. Im Vergleich zum hergebrachten ISDN-Anschluss, der das zugrunde liegende Telefonnetz benutzt, um Sprachanrufe zu senden und zu erhalten, werden bei der Voice over IP-Telefonie IP-Netzwerke genutzt, welche entsprechend aktuellsten Internet-Standards strukturiert sind.
Dabei werden die Sprachinformationen, die verschickt werden sollen, mit einem Codec digitalisiert und in weniger große Sprachdatenpakete aufgeteilt. Dann werden diese über ein IP-Datennetz an den Empfänger versendet und dort wieder in die richtigen Sprachdaten dekodiert.

Für den Aufbau der Verbindung wie auch den Verbindungsabbau wird in diesem Zusammenhang das sog. Session Initiation Protocol, abgekürzt SIP, genutzt. Die Transferierung der Sprache wird im Unterschied dazu durch das Real-Time Transport Protokoll, abgekürzt RTP, gewährleistet.

Welche Vorzüge bringt die VoIP-Telefonie?

Der Joballtag hat sich in den letzten Wirtschaftsjahren beträchtlich verändert und wird fortschreitend durch digitalisiertes und örtlich flexibles Tätigsein beherrscht. Die Voice over IP-Telefonie ist zu diesem Zweck buchstäblich prädestiniert. Im Unterschied zur ISDN-Telefonie offeriert sie Betrieben unzählige Vorteile.

Hierzu zählen beispielsweise:

  • eine schmalere Infrastruktur
    Ein immenser Vorzug der Voice over IP-Telefonie gegenüber der ISDN-Telefonie besteht darin, dass die bestehende Infrastruktur eines Unternehmens verwendet werden kann und keine eigenen Telefonleitungen und spezifische Endgeräte gebraucht werden. Außerdem lassen sich VoIP-Lösungen wegen ihrer Software-Basis
    • auf Standard-Serverhardware
    • örtlich im Unternehmen oder
    • als Cloud-Telefonlösung im RZ betreiben.

Endgeräte können über Network-Kabel über das Betriebsnetz angebunden werden wie auch als Applikationen auf den ohnehin vorhandenen Betriebscomputern und Smartphones der Beschäftigten.

  • eine simple Konfiguration:
    Die Einrichtung von Voice over IP-Solutions ist darüber hinaus für Nichtexperten ohne spezifisches technisches Fachwissen realisierbar. Sie vollzieht sich entweder schon im Vorfeld durch den Serviceprovider per Autoprovisionierung oder eigenverantwortlich durch den Endkunden nach der Lieferung am Betriebsstandort. Ebenso Konfigurationen wie die Rufumleitung oder auch die Anrufersperre lassen sich direkt über einen Webbrowser und das Internet einrichten.
  • enorme Einsparungen:
    Ein ergänzender Pluspunkt im Vergleich zu der ISDN-Telefonie sind Kostensenkungen, welche sich etwa durch die Nutzung von Softphones sowie Applikationen erzielen lassen. Mit dem Hauptanschluss des Betriebes und der eigenen Durchwahlnummer können die Beschäftigten auch mithilfe IPhone, Tablet-PC und PC günstig telefonieren. Telefongespräche innerhalb des Firmennetzes sind außerdem gratis. Des Weiteren können Unternehmen zusätzliche Unkosten einsparen, wenn sie eine möglicherweise im Voraus bestehende TK-Anlage für die VoIP-Telefonie weiterverwenden können.
  • ortsunabhängiges Arbeiten:
    Da die Voice over IP-Telefonie im Gegensatz zur ISDN-Telefonie nicht an eine physische Leitung gebunden ist, kann man mit der speziellen Voice over IP-Hardware sowie -Computersoftware von jedem Webzugang aus telefonieren.
    Ansonsten können Softphones bspw. auf Notebooks angewendet werden und Mobiltelefon-Applikationen den Festnetzanschluss des Betriebes auf dem Mobiltelefon zur Verfügung stellen. So lassen sich mehrere Niederlassungen sowie Heim-Mitarbeiter einbinden.
  • höhere Variabilität und Skalierbarkeit:
    Bei VoIP-Services, die auf Software-Basis laufen, lassen sich nebst den Grundfunktionen weitere Funktionalitäten und Speziallösungen, oftmals durch weitere Rechte beziehungsweise durch ein Heraufstufen der bestehenden Lizensierung, ermöglichen. Ebenso lassen sich auf Wunsch zusätzliche Rufnummern sowie Nebenstellen hinzufügen oder auch wieder beseitigen.
  • eine effizientere Kommunikation sowie Teamarbeit durch anpassbaren Featureumfang:
    Ein ergänzender positiver Aspekt der VoIP-Telefonie ist, dass sie sich übergangslos in die gegebene Softwareumgebung eines Betriebes einbinden lässt, insofern zahlreiche Firmenanwendungen auf Grundlage von Protokollen wie IP und SIP basieren, wie die VoIP-Software selber. So lässt sich die Voice over IP-Telefonie um alternative Interaktionsformen wie exemplarisch Fax-to-E-Mail, Videoconferencing, Gruppenchats oder Screensharing vervollständigen und in weitere Systeme und Prozesse wie Customer Relationship Management, abgekürzt CRM, oder Microsoft Teams integrieren.

Gesichert telefonieren in Voice over IP-Netzen dank Session-Border-Controllern!

Immer wieder hört man, VoIP-Telefonie sei unsicher.
Gleichwohl kann die Verwendung von Session Border Controllern vor den Sicherheitsrisiken von Voice over IP schützen. Session Border Controller sind Komponenten, welche in Voice over IP-Networks eingesetzt werden, um so eine bessere Kontrolle über die diversen Medienströme und Signale zu ermöglichen, welche von den Geschäftskommunikationskanälen generiert werden. Zeitgleich sind sie dafür verantwortlich, konfigurationsabhängig ungewollten Datenverkehr zu unterbinden.

Die Zukunft der Businesstelefonie heißt VoIP!

Die VoIP-Telefonie ist aus dem heutigen Geschäftsalltag nicht mehr wegzudenken.
Die Nutzen der IP-Telefonie sind offensichtlich: Nebst der transparenten Struktur der Kosten glänzt der aktuelle Goldstandard der Telefonie durch eine große Flexibilität wie auch Skalierbarkeit, einen geringeren Verwaltungsaufwand sowie eine erhöhte IT-Security, dank Session-Border-Controllern.

Zumal das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittelständischen Firmen fördert sowie bezuschusst, haben Sie die Option, Ihre Geschäftstelefonie zu modernisieren und hierbei Kosten zu sparen.

Haben Sie noch Fragen zur VoIP- oder IP-Telefonie oder halten Sie nach einer zuverlässigen VoIP-Lösung Ausschau, welche nicht nur ihre Unternehmenskommunikation und Arbeitsabläufe optimiert, sondern auch die höchsten Sicherheitskriterien erfüllt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Jetzt Newsletter abonnieren.

Kundenhotline & Kontakt

Unsere Kundenhotline ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Ihre Anfragen oder Bestellungen.
Sie können uns zu den aufgeführten Zeiten unter folgender Rufnummer erreichen:

02302-9814100 Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Kontaktformular Adresse & Öffnungszeiten

Maria Forsch Kundenbetreuerin

Unsere Partner & Programme