Immer aktuell
Der ITSR-Blog

Wissenswertes aus der IT -
in regelmäßigen Abständen & auf den Punkt gebracht.

Kontakt aufnehmen

Hier finden Sie informative und spannende Artikel über
unsere Produkte, unsere Arbeitsweise, unser Team, Neuigkeiten
aus der IT-Welt, Events und ziemlich alles, was uns bewegt.

Ransomware: Eine beständige und sich weiterentwickelnde Bedrohung

27.05.2024 - Ransomware ist eine Form von bösartiger Software, die darauf abzielt, die Netzwerke ihrer Opfer zu infiltrieren. Nach der Infektion werden Daten und Systemzugänge blockiert, bis ein Lösegeld gezahlt wird. Diese Art von Cyberangriff ist nicht nur für die direkte Datenverschlüsselung bekannt, sondern auch dafür, sensiblen oder vertraulichen Informationen zu stehlen und mit deren Veröffentlichung zu drohen, falls kein Lösegeld fließt. Das Geschäftsmodell hinter Ransomware ist zunehmend zugänglich und profitabel, oft sogar als Dienstleistung angeboten, die jedem, unabhängig von technischem Wissen oder Ressourcen, offensteht.

IT-Dekommissionierung: Der erste Schritt zur Cloud-Exzellenz!

20.05.2024 - In Tagen fortschreitender Digitalisierung steht die Entscheidung, in die Cloud auszulagern, für etliche Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Eine leistungsfähige IT-Dekommissionierung ist dabei entscheidend, um die Vorzüge der Cloud-Technologie vollends zu verwenden und zeitgleich Ausgaben wie auch IT-Sicherheitsrisiken zu verkleinern. Aber was exakt heißt IT-Dekommissionierung und welche Position hat sie im Migrationsprozess? In den folgenden Abschnitten werden wir uns präzise mit diesen und weiteren Fragen auseinandersetzen.

Privileged Access Management (PAM): Die Antwort auf komplexe IT-Sicherheitsherausforderungen!

13.05.2024 - Geplante Angriffe auf IT-Systeme und kritische Unternehmensdaten haben sich als eine der intensivsten Risiken für die Geschäftskontinuität und den einwandfreien Betrieb in der modernen Geschäftswelt etabliert. In jenem sensiblen Umfeld sind privilegierte Zugangsdaten äußerst begehrte Ziele für Cyberkriminelle. Die effiziente Verwaltung und Sicherung jener Zugänge sind deshalb von entscheidender Signifikanz. Privileged-Access-Management-Lösungen (knapp: PAM) bieten hierfür die notwendige Technologie wie auch Methodik. Was sich hinter dem Verfahren des Privileged-Access-Managements versteckt, wie dieses funktioniert und warum es heutzutage für die Sicherheit Ihres Unternehmens gegen die verschiedenen, fortgeschrittenen, digitalen Bedrohungen unerlässlich ist, sehen Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

Die digitale Revolution der Rechnungsstellung: Bereit für die Zukunft ohne Papier!

13.05.2024Die Welt der digitalen Transformation, wo elektronische Rechnungen im B2B-Bereich nicht nur eine Option, sondern bald eine gesetzliche Pflicht sind. Erfahren Sie, welche Änderungen auf Ihr Unternehmen zukommen, wie Sie sich darauf vorbereiten können und welche Vorteile eine papierlose Zukunft bietet. Dieser Blog-Artikel führt Sie durch die neuesten gesetzlichen Entwicklungen und die technischen Standards, die den Umgang mit Rechnungen revolutionieren werden.

Die Kunst des Beweisens ohne Enthüllen: Der Zero Knowledge Proof und wozu er dient

06.05.2024 - Zero Knowledge Proofs haben die Kompetenz, den Datenschutz zu revolutionieren. In diesem Blog-Beitrag tauchen wir ein in die eindrucksvolle Welt der Kryptographie, welche es möglich macht, Wissen nachzuweisen, ohne es selbst dabei zu verraten. Von Blockchain-Transaktionen über sichere Authentifizierung bis hin zum Datenschutz in der Cloud – lesen Sie, wie die neuartige Technologie den Schutz sensibler Daten auf ein neues Niveau heben kann.

In der digitalen Ära gewinnt der Schutz sensibler Daten mehr und mehr an Bedeutung. Kryptographie, die Wissenschaft der Verschlüsselung sowie Entschlüsselung von Informationen, spielt hierbei eine relevante Rolle. Ein besonders faszinierender Ansatz, der Datenschutz auf ein neues Level heben kann, ist der sogenannte „Zero Knowledge Proof“ (knapp: ZKP) – eine Verfahrensweise, die es möglich macht, Wissen zu zeigen, ganz ohne dieses preiszugeben. Der Blog-Artikel beleuchtet die Grundsätze, die Funktionsweise sowie eventuelle Anwendungsmöglichkeiten von Zero Knowledge Proofs.

Unternehmensführung, Risikomanagement, Normenkonformität: Das Fundament starker Unternehmensführung!

29.04.2024 - IT-Agilität ist in der gegenwärtigen Geschäftswelt weit mehr als bloß ein Stichwort – jene ist ein relevanter Aspekt für den geschäftlichen Erfolg. Wahre IT-Agilität umfasst aber nicht nur den Gebrauch von neuartigen Technologien sowie die schnelle Erwiderung auf Marktentwicklungen, sondern auch ein tiefgehendes Bewusstsein für gesetzeskonformes Agieren, ethische Grundsätze und wirkungsvolles Risikomanagement. Exakt an dieser Stelle knüpft das Governance, Risk Management und Compliance (GRC)-Framework an, einem umfangreichen Verfahren in der Geschäftsführung, der die drei Schlüsselbereiche Governance (Unternehmensführung), Risk Management (Risikomanagement) und Compliance (Gesetzes- und Normenkonformität) stufenlos untereinander verknüpft. In den folgenden Teilen erhalten Sie einen breit gefächerten Gesamtüberblick über das Governance, Risk Management und Compliance (GRC)-Framework. Sie lesen, was sich hinter den Fachbegriffen Governance, Risk Management und Compliance verbirgt, wie ein durchdachtes GRC-Framework als stabile Basis für eine hochmoderne Unternehmensstrategie fungieren kann sowie wie Sie GRC-Prinzipien erfolgreich in Ihrer Kultur des Unternehmens etablieren können, um einen permanenten Wettbewerbsvorteil zu schaffen.

Sicherheit im Fokus: Warum Datenschutz beim Einsatz von Chatbots unerlässlich ist

22.04.2024 - Für etliche Unternehmen stellt die Befolgung von Datenschutzrichtlinien eine Hürde bei der Implementierung von Chatbots als Instrument der Kundenkommunikation dar. Das ist auf keinen Fall ungerechtfertigt, da Datenschutz in der Tat eine Problematik ist, der man sich gewissenhaft widmen muss. Wie können Unternehmen automatisierte Chatbots sicher verwenden? Geht das eigentlich, wenn künstliche Intelligenz im Spiel ist?

Loop: Die neue Lösung zur Teamzusammenarbeit von Microsoft

15.04.2024 - In der ständig voranschreitenden multimedialen Ära streben Firmen nach effizienten Lösungen, um die Zusammenarbeit zu verbessern. Microsoft hat mit dem modernen Tool "Loop" eine neue Dimension des gemeinsamen Arbeitens erzeugt. Der Blog-Artikel wirft einen Blick auf das Konzept von Microsoft Loop, seine Funktionen, Kosten, Zielgruppen und die Vorteile, die es für Firmen bietet.

„Keep me in the loop!“ ist das englische Pendant zu „Halt mich auf dem Laufenden!“. Und exakt das ist ebenso der Kern der Loop-App. Microsoft Loop ist ein kollaboratives Werkzeug, das hierauf abzielt, die Gemeinschaftsarbeit zu revolutionieren. Es geht über die gewöhnlichen Theorien der Zusammenarbeit hinaus, indem es eine integrierte Umgebung erzeugt, in welcher Teams übergangslos arbeiten, kommunizieren und Informationen austauschen können. Es basiert auf der Idee von persistenten Räumen, in denen Projekte koordiniert und alle möglichen relevanten Daten an einem speziellen Ort zusammengeführt werden. Wie genau, das schauen wir uns in diesem Blog-Artikel an.

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Jetzt Newsletter abonnieren.

Die besten
IT-Lösungen

Übersicht über unsere Leistungen

Kundenhotline & Kontakt

Unsere Kundenhotline ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Ihre Anfragen oder Bestellungen.
Sie können uns zu den aufgeführten Zeiten unter folgender Rufnummer erreichen:

02302-9814100 Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Kontaktformular Adresse & Öffnungszeiten

Maria Forsch Kundenbetreuerin

Unsere Partner & Programme

Onlinetermin buchen